11:56 am, menace-mcg
16 Anmerkungen
text
Alle meckern sie über das Wetter…

Das Wetter, eines der großen Themen das Deutschland beschäftigt. Wann kommt er nun endlich der Somme? Oder war das schon alles. Nunja, wenn es nach mir ginge, bräuchte es in Mitteldeutschland keine hohen Temperaturen. Ohne Meer und bei schwachen Wind verstehe ich nicht den Reiz des Schwitzens. Die Freibäder sind ohnehin alle überfüllt und dementsprechend reizvoll.

Am liebsten sind mir die Menschen, die immer sich das heiße Wetter wünschen, dann aber jammern, dass es genau dann da ist, wenn sie arbeiten müssen. Eben darum wünsch ich mir nie heißes Wetter. Natürlich ist es schade, dass wo nun Sommerferien sind und die Schulkinder zu Hause sind, sie nicht rausgehen können und tollen. Regen muss ja auch nicht sein. Angenehme 20 Grad oder vielleicht noch ein bisschen mehr würden den Kindern ja ihren Spielspaß geben, genauso dürfte sich dann die Gastronomen und die Eisindustrie darüber freuen, dass Kundschaft sich nach draußen setzt und Eis verspeist. Der Wirtschaft wäre geholfen.

Dieses ewige Hin und Her zwischen Hitze, gefolgt von hoher Luftfeuchtigkeit und Gewittern macht einem schon zu schaffen. Konstantes Wetter wäre für mich schon mal ein großer Schritt in die richtige Richtung. Das gäbe Planungssicherheit. Man könnte langfristig mal einen netten Grillabend planen, vllt irgendwo hin fahren, wo sich die Hitze auch aushalten lässt. Natürlich kann sich nicht jeder einen Urlaub auf Mallorca oder sonst wo erlauben und finanzieren und so freut sich der Bürger, wenn die Sonne zu ihm kommt, aber so richitg angenehm ist das doch hier nicht. Wie gesagt lieber 20 Grad, konstantes Wetter und alle wären zufrieden. Aber wenn die Alternativen aktuell so bescheiden sind, dann bleibe ich doch lieber bei meinem irischen Sommer. Da zerläuft man wenigstens nicht.


  • Notes
  1. von menace-mcg gepostet